Die Bewertung eines Unternehmens als Gesamtheit erfolgt in anerkannten Verfahren der Unternehmensbewertung zum Beispiel nach IDW S1. Ursächlich ist meist die Optimierung gesellschaftsrechtlicher Strukturmaßnahmen oder die Erzielung einer Fairness Opinion bei vorzunehmenden Transaktionen, die über die allgemeine Sorgfaltsanalyse einer Due-Diligence-Prüfung hinausgeht. Die Überprüfung des Beteiligungswertes wird im Rahmen einer besonders ausgerichteten Bewertung umgesetzt. Aber auch vereinfachte Verfahren können Ihnen helfen bei der Entscheidungsfindung in Bewertungsprozessen.