Es ist soweit: Sie sprühen vor Ideen und wollen diese umsetzen. Und nun wollen der Staat und der Geldbeutel zunächst gewisse Restriktionen erfüllt wissen. Was ist zu beachten bei

  • der Finanzierung Ihrer Geschäftsidee
  • dem Businessplan
  • der Beantragung von Fördermitteln
  • der Erstellung eines Liquiditätsplanes
  • der Anmeldung beim Finanzamt, Arbeitsamt, Berufsgenossenschaft
  • der Stellungnahme der fachkundigen Stelle zur Tragfähigkeit der der Existenzgründung nach § 57 Abs. 2. Nr. 3 SGB III
  • welche Unternehmensform passt zur Geschäftsidee

Diese und viele weitere Fragen erörtern wir gerne mit Ihnen und helfen bei einer Potentialanalyse oder Stärken-Schwächen-Analyse. Hierzu sind wir registriert und berechtigt als Coaching-Berater bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau.